Kindergitarre Test

Bei der Kindergitarre handelt es sich um eine kleinere Version der klassischen Konzertgitarre. Da sie in verschiedenen Größen hergestellt wird, ist sie als Einsteigermodell in die Musikwelt bestens geeignet. Kindergitarren bestehen wie ihre großen Verwandten aus Holz und sind mit Nylonsaiten bespannt.

Bei aller Euphorie und Begeisterung Ihres Kindes, denken Sie bitte auch immer an Ihre Nachbarn. In Mietshäusern ist zwar das Spielen von Musikinstrumenten erlaubt. Allerdings enthalten vielen Hausordnungen und Mietverträge Regelungen zur allgemeinen Lautstärke in den Wohnräumen und Angaben zu Ruhezeiten. Insbesondere in den Abendstunden und zur Mittagszeit sollten Sie auf das Musizieren verzichten um unnötigen Ärger zu vermeiden.

Kindergitarre Test 2020 – die besten 4 von Amazon im Vergleich!

Modell
Classic Cantabile AS-851
Voggenreiter 652
MSA
Ortega Guitars R121
Bild
Classic Cantabile AS-851 3/4 Konzertgitarre Starter Set (Komplettes Anfänger Set mit Klassik Gitarre, Gigbag Tasche, Nylonsaiten, Lehrbuch/Schule inkl CD und DVD, 3x Plektren und Stimmpfeife)
Voggenreiter Kindergitarre 1/2 Größe aus Holz - Gitarre für Kinder ab 6 Jahren für Anfänger geeignet, natur
1/2 GITARRE - KONZERTGITARRE IM SET - KINDERGITARRE - CLASSIC - BLAU - SCHATTIERT - DECKE LINDENHOLZ - TASCHE - BAND - SAITEN - 3xPIK - J2
Ortega Guitars R121-1/4 Konzertgitarre in 1/4 Größe natur im seidenmatten Finish mit hochwertigem Gigbag
Altersempfehlung
10-13 Jahre
7-9 Jahre
6-9 Jahre
5 - 8 Jahre
Größe
3/4 - 61 cm
1/2 - 56 cm
1/2 - 53 cm
1/4 - 44 cm
Zubehör
Gitarrenbuch, Plektren, Stim­m­­­gerät, extra Gitar­­­ren­­­saiten, Rucksack
-
Tasche, Band, Saiten, 3xpik
Gitar­ren­ta­sche
Vorteile
viel Zubehör & viele Größen und Varianten
perfekt für Einsteiger
sehr gutes Preis-Leistung
verschiedene Farben & Varianten
Modell
Classic Cantabile AS-851
Bild
Classic Cantabile AS-851 3/4 Konzertgitarre Starter Set (Komplettes Anfänger Set mit Klassik Gitarre, Gigbag Tasche, Nylonsaiten, Lehrbuch/Schule inkl CD und DVD, 3x Plektren und Stimmpfeife)
Altersempfehlung
10-13 Jahre
Größe
3/4 - 61 cm
Zubehör
Gitarrenbuch, Plektren, Stim­m­­­gerät, extra Gitar­­­ren­­­saiten, Rucksack
Vorteile
viel Zubehör & viele Größen und Varianten
Preis
Jetzt kaufen
Modell
Voggenreiter 652
Bild
Voggenreiter Kindergitarre 1/2 Größe aus Holz - Gitarre für Kinder ab 6 Jahren für Anfänger geeignet, natur
Altersempfehlung
7-9 Jahre
Größe
1/2 - 56 cm
Zubehör
-
Vorteile
perfekt für Einsteiger
Preis
Jetzt kaufen
Modell
MSA
Bild
1/2 GITARRE - KONZERTGITARRE IM SET - KINDERGITARRE - CLASSIC - BLAU - SCHATTIERT - DECKE LINDENHOLZ - TASCHE - BAND - SAITEN - 3xPIK - J2
Altersempfehlung
6-9 Jahre
Größe
1/2 - 53 cm
Zubehör
Tasche, Band, Saiten, 3xpik
Vorteile
sehr gutes Preis-Leistung
Preis
Jetzt kaufen
Modell
Ortega Guitars R121
Bild
Ortega Guitars R121-1/4 Konzertgitarre in 1/4 Größe natur im seidenmatten Finish mit hochwertigem Gigbag
Altersempfehlung
5 - 8 Jahre
Größe
1/4 - 44 cm
Zubehör
Gitar­ren­ta­sche
Vorteile
verschiedene Farben & Varianten
Preis
Jetzt kaufen

Classic Catabile AS-851 ¾ Konzertgitarre Starter Set – Test

Dieses All inclusive Set eignet sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch fortgeschrittene Gitarristen geradezu ideal. Denn das Set beinhaltet alles, was der Musiker braucht. Neben der Gitarre gehören dazu auch eine Gigbag Tasche, Saiten aus Nylon, drei verschiedenfarbige Plektren sowie eine Stimmpfeife. Anfänger profitieren zudem davon, dass auch ein Lehrbuch samt DVD in diesem Set enthalten sind.

Vorteile
  • Die Gitarrentasche besitzt eine Rucksackgarnitur sowie ein Notenfach.

  • Die Gitarre selbst wird aus Lindenholz hergestellt, das Griffbrett aus Blackwood.

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Nachteile
  • Kunden bemängeln, dass die Tasche beim Auspacken unangenehme Gerüche entfaltet.

Das Yamaha CS40 Konzertgitarre ¾ Set – Test

Diese Dreiviertel-Gitarre wurde speziell für junge Musikschüler entwickelt. Denn im Vergleich zu einer Erwachsenen-Gitarre ist der Korpus verkleinert, sodass zusammen mit einer 580 Mensur ein komfortables Handling und Spielspaß garantiert sind. Einen vollen und ausgewogenen Sound verdankt die verkleinerte Gitarre der Decke und dem Boden aus Fichtenholz sowie Zargen-Elementen aus Meranti.

Vorteile
  • Die Gitarre besitzt einen Schultertragegurt.

  • Nylonsaiten sorgen für ein angenehmes Spielgefühl.

  • Im umfangreichen Zubehörset ist auch ein Stimmgerät enthalten.

Nachteile
  • Die Tasche ist ein wenig schlecht gepolstert.

Hua Wind Konzertgitarre 36 Zoll – Test

Gedacht ist diese Konzertgitarre in ¾ Größe als Einsteigergitarre für fünf- bis zehnjährige Kinder. Enthalten ist in diesem Paket neben der Konzertgitarre auch eine passende Tasche, damit die Gitarre problemlos transportiert werden kann. Korpus und Rückseite der 2,16 Kilo schweren Gitarre sind aus Basswood gefertigt, während die Saiten aus Nylon bestehen, sodass die Finger angenehm über die Saiten gleiten können.

Vorteile
  • Die Gitarre eignet sich hervorragend als Instrument für Anfänger.

  • Das Preis-Leistungsverhältnis ist hervorragend.

  • Der Hersteller gewährt ein Jahr lang Garantie.

Nachteile
  • Es ist nicht möglich, einen Gurt an der Gitarre anzubringen.

Ortega RGLE18FMH Guitarlele – Test

Diese Mischung aus Konzertgitarre und Ukulele misst 108 mal 51,4 mal 12,7 Zentimeter und hat ein Gewicht von 1,2 Kilo. Zum Spielen sind 1,9 Volt-Batterien erforderlich, die allerdings in der Lieferung enthalten sind. Dank der edlen Optik wird das Lernen des Instruments auch optisch zu einem ganz besonderen Erlebnis für Einsteiger in die Welt der Musik.

Vorteile
  • Die Decke besteht aus massivem Mahagoni.

  • Der Torso der Gitarre wird aus geflammtem Holz hergestellt.

  • In der Lieferung ist auch ein hochwertiger Gigbag enthalten.

Nachteile
  • Für Profis eignet sich dieses Instrument weniger gut.

Die Voggenreiter Kindergitarre ½ Größe aus Holz – Test

Bei der Voggenreiter Kindergitarre handelt es sich um eine Anfängergitarre, an welcher Kinder ab sechs Jahren das Gitarrespiel lernen können. Weil das Instrument eine handliche Passform besitzt und lediglich eine Länge von 87 Zentimetern ist, sitzt sie nicht nur gut auf dem Bein, Kinder können die Saite auch sehr gut greifen. Zarge, Boden und Decke werden aus Lindenholz, während Steg und Griffbrett aus Ahorn hergestellt werden. Die verchromte Mechanik ist mit Acrylknöpfen versehen.

Vorteile
  • Auch Kinder können die Saiten gut greifen.

  • Die Qualität ist hochwertig.

  • Die Gitarre wiegt lediglich 1,7 Kilo.

Nachteile
  • Ein Gurtpin muss nachträglich angebracht werden.

Die verschiedenen Typen der Kindergitarren und wie man die richtige Größe ermittelt

Das wichtigste Kriterium bei der Kindergitarre ist, dass diese zur Körpergröße Ihres Kindes passt. Am Alter sollen Sie sich nachrangig orientieren. Auch die Altersangaben der Hersteller können nur als Richtwerte angesehen werden. Jedes Kind entwickelt sich anders und das Alter von Kindern gibt bekanntlich keine Rückschlüsse auf die Größe des Sprösslings.

Bei Kindergitarren-Typen wird, wie bei klassischen Konzert-Gitarren für Erwachsene, die Mensur als Messgröße berücksichtigt. Die Mensur gibt die Länge der frei schwingenden Saiten an, also der Bereich zwischen Gitarrensattel und Steg.

Gitarrengrößen werden üblicherweise in Brüchen angegeben. Kindergitarren beziehen sich dabei auf die Größe der Standart-Gitarre 4/4.

  • 1. Kindergitarre 1/8: Für die kleinsten Gitarrenspieler mit einer Körpergröße bis 110 cm ist auch die kleine Kindergitarre 1/8 am besten geeignet. Die meisten Kinder erreichen diese Größe im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Mensur-Länge der Gitarre beträgt 43 cm. Erfahrungsgemäß können Kinder ab 4 Jahren Gitarre spielen lernen.
  • 2. Kindergitarre 1/4: Für Kinder mit einer Größe zwischen 110 und 130 cm wird die 1/4 Kindergitarre empfohlen. Die Hersteller geben hierbei oft an, dass sich die 1/4 Gitarre für Kinder ab 5 Jahren gut eignet. Sie gehört aufgrund Ihrer Mensur von ca. 48 cm zu einer der beliebtesten auf dem Markt und eignet sich hervorragend für den Einstig ins Gitarre spielen.
  • 3. Kindergitarre 1/2: Sie sind für eine Körpergröße zwischen 120 und 140 cm empfehlenswert. Die Mensur-Länge beträgt 55 cm. Die Altersempfehlung für eine Kindergitarre 1/2 liegt zwischen 7 bis 9 Jahren.
  • 4. Kindergitarre 3/4: Ab 130 bis 150 cm empfiehlt es sich eine 3/4 Kindergitarre zu kaufen. Mit einer Mensur-Länge von 61 cm eignet sie sich gut für Kinder zwischen 10 und 13 Jahren.
  • 5. Kindergitarre 7/8: Größere Kinder und Jugendliche können eine 7/8 Kindergitarre nutzen. Je nach Handhabung kann aber auch schon eine normale Gitarre 4/4 das richtige Modell sein.

Die Spielzeug-Kindergitarre

Spielzeug-Kindergitarren, die bereits für Kinder ab 3 Jahren produziert werden, sind eigentlich keine richtigen Gitarren. Sie verfügen über keine echten Funktionen, können nicht gestimmt werden und erzeugen nicht die typischen Gitarrentöne. Sie sind lediglich zum Nachahmen geeignet und als Spielzeuge für Rollenspiele gedacht.

Leider wird bei der Herstellung auch selten Wert auf eine gute Verarbeitung gelegt. Spielzeug-Kindergitarren werden häufig aus Plastik produziert. Die Zusatzfunktionen und Details wie Saiten, Regler oder Mikrofon entsprechen in der Regel nicht dem Original.

Viele Kindergitarren werden mit Batterien betrieben. Demzufolge können durch Drücken von verschiedenen Knöpfen und Tasten Geräusche ausgegeben werden. Für Kleinkinder mag das vielleicht unterhaltsam sein, aber umfangreiche Funktionen oder gar ein hochwertiges Gerät, sollten Sie von einer Kindergitarre nicht erwarten. Die Faszination der Kinder wird sich im Wesentlichen auf die leuchtenden Farben mit kindgerechten Motiven, ein Plastikmikrofon oder bunte Tasten konzentrieren.

Der Spielspaß ist für Kinder auf jeden Fall vorprogrammiert, und darum geht es ja auch bei einer Spielzeug-Gitarre. Die Kleinen lernen das Zusammenspiel in der Gruppe, wenn eine ganze Band mit Spielzeug-Instrumenten zusammenkommt und sammeln dabei spielend leicht erste Erfahrungen mit der Gitarre.

Zubehör für Kindergitarren

Das kleine Plastikplättchen, mit dem die Gitarrenseiten angeschlagen werden, nennt man Plektrum. Durch halten zwischen Daumen und Zeigefinger werden die Fingerkuppen entlastet. Zudem erzeugt es bei gleichem Kraftaufwand einen lauteren Klang. Zu Beginn sollten Sie Ihr Kind allerdings ohne Plektrum üben lassen, damit das rhythmische Gefühl beim Spielen der Saiten entwickelt werden kann.

Damit Ihrem Kind beim Musizieren nicht schnell langweilig wird, sind abwechslungsreiche und kindgerecht gestaltete Gitarrenbücher wichtig. Wenn Sie ihr Kind in einer Musikschule angemeldet haben, unterstützt das Üben zuhause zusätzlich beim Lernen und führt schneller zu Erfolgserlebnissen.

Kindergitarren werden häufig als Sets angeboten. Diese umfassen meistens einen Kindergitarren-Gurt, eine Kindergitarren-Tasche und zusätzlich, zu den bereits gespannten Saiten, weitere Ersatz-Kindergitarren-Saiten. Damit sind Sie gleich gerüstet, falls eine Saite beim eifrigen Üben reißt. Die Tasche schützt die Kindergitarre vor Schmutz und anderen Umwelteinflüssen.

Für Reisen oder häufiges Hin- und Hertransportieren gibt es spezielle Kindergitarren-Koffer. Diese bewahren die Kindergitarre vor Stößen und erleichtern das Befördern. Manchmal ist solch ein Koffer bereits im Starterset enthalten. Er kann aber auch jederzeit nachgekauft werden.

Das Stimmen

Kindergitarren unterscheiden sich von der Funktionsweise nicht von der Standart-Gitarre und müssen deshalb auch genauso gestimmt werden. Für Kinder selbst wird das Stimmen anfangs noch schwierig sein, aber gemeinsam können Sie das gut üben. Die Kindergitarre kann entweder mit einer Stimmgabel, einem Stimmgerät oder nach Gehör gestimmt werden. Als Kontrollton kann zum Beispiel der Ton eines gestimmten Klaviers genutzt werden. Alternativ können Sie die Töne auch mit einer bereits gestimmten Gitarre vergleichen und entsprechend einstellen.

Die Töne werden durch Drehen an den Reglern am Gitarrenkopf justiert. Man beginnt mit einem beliebigen Ton und passt die Töne der restlichen Saiten nacheinander an. Die Reihenfolge der Ziel-Töne der einzelnen Saiten sind: E, A, D, G, H, E. Falls das Stimmen noch nicht richtig klappt, sollten Sie ein Stimmgerät zu Hilfe nehmen. Dieses zeigt Ihnen die aktuellen Frequenzen der Saiten an.

Welche Hersteller bieten gute Kindergitarren an?

Bekannte Hersteller und Marken für Kindergitarren sind: Ortega, Navarra, Yamaha, Calida, Simba, LAG, Voggenreiter und LAG. Die verschiedenen Modelle können, mit meist sehr kurzen Lieferzeiten, bei den gängigen Internetwarenhäusern bestellt werden. Aber auch Discounter bieten hin und wieder Kindergitarren an. Falls Sie langfristig planen können, sollten Sie die Augen offenhalten, um ein Schnäppchen zu ergattern.

Bei Kindergitarren spielt eine hochwertige Qualität noch keine große bedeutende Rolle. Insbesondere wenn es das erste Musikinstrument Ihres Kindes ist, und das musikalische Talent erst noch herausgefunden werden muss. Gerade wegen der meist unsicheren Faktoren: Können, Spaß, langfristiges Interesse, und auch in der Wachstumsphase, kann beim Kauf einer einfachen Kindergitarre erstmal nicht viel schiefgehen.

Falls Sie selber Musiker sind, oder einfach Wert auf einen perfekten Klang legen, dann sollten Sie sich auf jeden Fall für eine mit erstklassigem Holz ausgestattete und gut verarbeitete Kindergitarre entscheiden. Unabhängig von der Preisklasse überzeugt sie alleine schon aufgrund des verbauten Materials, welches letztendlich die Klangqualität bestimmt.

Die La Macha Rubinito 00052062 ist als hochwertiges Einsteigermodell bestens geeignet. Das Gitarren-Set beinhaltet reichlich Zubehör. So sind Plektren, extra Gitarrenseiten, ein Stimmgerät, eine Gitarrentasche und das Gitarrenbuch „Aller Anfang ist leicht“ gleich mit dabei. Erhältlich in den Größen 7/8 und 3/4 ist sie für Kinder ab 10 Jahren zu empfehlen. Mit einem Preis von ca. 230 Euro investieren Sie hier mit einem Klassemodell in die Musikkarriere Ihres Kindes.

Die Yamaha C40 Set 2 überzeugt ebenfalls mit sehr guter Qualität und umfangreichen Zubehör. Sie ist in der Größe 3/4 erhältlich und bereits für ca. 150 zu erwerben.